Seit der Gründung meiner Einzelkanzlei vor 25 Jahren bin ich darauf spezialisiert, familiäre (Rechts-) Konflikte anlässlich von Trennung und Scheidung und Erbfällen zu bearbeiten. Das Ziel von Beratung und Vertretung ist in jeder Lage des Verfahrens die Beilegung der Streitigkeiten durch einverständliche Lösung. Auch wenn sich eine gerichtliche Auseinandersetzung nicht vermeiden lässt, bleibt immer die Möglichkeit der gütlichen Einigung durch einen Vergleich - mit Hilfe der Richterin oder auch außergerichtlich. Dieses entlastet nicht nur die Parteien sondern auch ihr gesamtes persönliches Umfeld. Insbesondere wenn Kinder betroffen sind, gilt es, die Eskalation von Auseinandersetzungen zu verhindern, denn niemand leidet so sehr, wie große und kleine Kinder auseinandergehender Eltern. Dabei erarbeiten wir gemeinsam Ziel und Weg des Auftrags. Beratung und Vertretung sind allein auf Fragen und Probleme des Auftraggebers zugeschnitten, denn nichts ist so privat, so persönlich wie ein Familienstreit, gleich ob miteinander verheirateter oder in nichtehelicher Lebensgemeinschaft oder Lebenspartnerschaft lebender Menschen oder wie eine erbrechtliche Auseinandersetzung. Gemeinsam ist diesen Rechtsgebieten die tief in das Leben der Betroffenen eingreifenden gefühlsmäßigen Belastungen. Hier sind nicht allgemeine rechtliche Belehrungen sondern individuelle Lösungen gefragt. Einfache Scheidungen oder einverständliche Scheidungen kommen erst durch anwaltliche Hilfe zustande.

 


 

Was dürfen Sie erwarten?

Fundiertes, praxiserprobtes und laufend durch Schulungen und der Teilnahme an Fachkongressen aktualisiertes Wissen unter Einbeziehung von Erkenntnissen anderer Fachrichtungen, insbesondere der Psychologie, und anderer Methoden als des (Rechts-) Streits, z.B. der Mediation, dürfen Sie voraussetzen. Als Einzelanwältin bin ich in der Lage, schnell und flexibel zu arbeiten und auf Terminswünsche einzugehen - unterstützt von freundlichen Mitarbeiterinnen. So kümmert sich Frau Feller-Streichhahn seit Gründung meiner Kanzlei um meine Mandanten. Wichtig ist aber auch dieses: Ich bin allein Ihnen und Ihren Interessen verpflichtet und werde mich von keiner durchsetzungsfähigen, gerissenen oder charmanten Gegenpartei darin irritieren lassen. Der Anwalt ist unabhängig und nur dem Recht verpflichtet. Und schließlich die Verschwiegenheitspflicht der Anwältin: Was die Mandantin mir anvertraut, verläßt den Raum nur, wenn Sie mich mit der Bearbeitung und Weitergabe der Informationen beauftragen.

Der Focus hat mich 1999, 2004 und im Oktober 2013 im Ranking der besten Familienrechtsanwältinnen und –anwälte benannt. Ich vertrete Männer und Frauen mit dem gleichen Engagement.